facebook
^Back To Top

  • 1 Brasserie Ansbach
    Eine Auswahl unserer feinen Spirituosen - hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack! Unsere Schwerpunkte sind Whisky, Rum, Brandy/Cognac und Gin! Exklusiver Tequila, feine Obstbrände aus dem Elsass und die berühmten italienischen Bitter vervollständigen das Angebot. - Und für den Durst halten wir noch 20 verschiedene Biere für Sie bereit!
  • 2 Glenfiddich
    Das mit Abstand exklusivste Angebot an Whiskys der größten Single Malt-Destillerie Schottlands weit und breit! Vom 12 Jahre alten Standard-Glenfiddich bis zur 30 Jahre alten Rarität in allen Reifungsstufen!!
  • 3 Hamburger
    Unsere kleinen Speisen werden für jede Bestellung stets frisch zubereitet! Unsere Hamburger und Chicken Wings sind berühmt für ihren würzigen Geschmack! - Und bei uns gibt es alle Speisen auch noch am frühen Morgen, so lange geöffnet ist!
  • 4 Brasserie Ansbach
    Brasserie-Lounge ist seit 2010 das Synonym für die besten High-End-Cocktails in Ansbach und Umgebung. Sie haben die Wahl aus 80 historischen und 50 Standard-Cocktails, von "A" wie "Age of Clubs" bis "Z" wie "Zombie"!
  • 5 Champagner
    Der berühmteste Schaumwein der Welt ist bei uns mit großen Namen wie Moet & Chandon, Veuve Clicquot, Pommery, Bollinger, Piper Heidsieck und Louis Roederer vertreten!

brasserie lounge ansbach

Wir bieten Ansbachs größte Getränkeauswahl

  

Brandy und Cognac

Aus der edelsten aller Feldfrüchte, der Weintraube, werden besonders in Spanien (Brandy) und Frankreich (Cognac & Armagnac) exklusive Weinbrände hergestellt, die durch ihr Alter, ihre Feinheit und ihre Komplexität bestechen.

 

Brandy ist die internationale Bezeichnung für Weinbrand, der aus der edelsten aller Feldfrüchte, der Weintraube, gewonnen wird. Die berühmtesten Brandys stammen aus Spanien, speziell aus dem Zentrum der Sherry-Produktion, Jerez, sowie aus Frankreich, wo sie entsprechend ihrer Herkunft als Cognac bzw. Armagnac bezeichnet werden.

 

Die Geschichte des Brandys reicht etwa 1.000 Jahre zurück, als im Mittleren Osten die Destillation von Wein zu medizinischen Zwecken erfunden wurde. Erst durch die Ausdehnung des Osmanischen Reichs nach Spanien gelangte das Wissen um die Destillation nach Südeuropa, wo sie in den damals schon ausgedehnten Weinanbaugebieten Spaniens Fuß fasste. Von hier gelangte die Destillierkunst zunächst nach Frankreich, um sich bald überall dorthin zu verbreiten, wo Wein angebaut wurde.

 

Hochwertiger Brandy wird in traditionellen Destilllieranlagen mit Kupferbrennblase erzeugt, die man in Frankreich als „alambic“ bezeichnet. Wird in Spanien und Frankreich stets zweifach destilliert, wird der Armagnac in nur einem Brennvorgang destilliert, weswegen er sich durch einen etwas intensiveren Geschmack auszeichnet. Im Anschluss an die Destillation reift Brandy mindestens zwei Jahre, meistens jedoch viel länger, nicht selten viele Jahrzehnte in kleinen Eichenfässern seiner Perfektion entgegen. In aller Regel werden die Destillate aus verschiedenen Fässern miteinander vermählt, um ein über lange Jahre gleich hochwertiges Produkt zu erhalten. Für einen Cognac der Einstufung X.O. („Extra old“) schreibt das Gesetz zum Beispiel eine Mindestlagerzeit von sechs Jahren vor, bekannte Anbieter wie etwa Hennessy, Otard, Remy Martin oder Courvoisier komponieren diese hochfeinen Spirituosen jedoch aus oft mehreren Dutzend Grunddestillaten, die nicht selten mehrere Jahrzehnte Fassreife hinter sich haben.

 

In Spanien werden die besten Brandys nach dem aus der Sherryherstellung bekannten Solera-Verfahren komponiert: Mehrere Fasslagen sind übereinander gestapelt, und aus der untersten Reihe wird ein kleiner Teil als fertiger Brandy abgefüllt. Der nun fehlende Brandy wird dann aus der darüber liegenden Lage ergänzt, die wiederum aus der höheren Lage aufgefüllt wird usw., bis die oberste Lage mit frischem Destillat nachgefüllt wird. Auf diese Weise entstehen bei Spitzenerzeugern wie Peinado, Cardenal Mendoza, Fernando de Castilla oder Osborne Brandys, die Grunddestillate enthalten, die nicht selten älter als 100 Jahre sind und sich durch eine entsprechende Reife und Ausgewogenheit auszeichnen.

 

Probieren Sie unsere Spitzen-Cognacs, wie zum Beispiel den Remy Martin X.O. oder gar den raren Otard 1795, vielleicht im Vergleich zu einem Armagnac Baron Gaston Legrand 1972 oder einem Duc de Montesquiou aus dem Jahr 1936! - Oder genießen Sie einen hochfeinen spanischen Brandy wie den Fernando de Castilla Solera Gran Reserva oder den Cardenal Mendoza Gran Reserva de Lujo – unsere Auswahl ist weit und breit einzigartig!

 

Copyright © 2013. Brasserie Ansbach, Designed by Böpple/Seyerlein  Rights Reserved.